• 2017-03-21 Rmk Tmuen-2838

    "Paradigmenwechsel von Abfallwirtschaft zur Kreislaufwirtschaft"

    Umweltstaatssekretär Olaf Möller informierte über den Entwurf des Thüringer Gesetzes zur Anpassung abfallrechtlicher Regelungen an das Kreislaufwirtschaftsgesetz

    mehr
  • 60 Millionen Euro für Sanierung von Schloss Friedenstein

    60 Millionen Euro für Sanierung von Schloss Friedenstein

    Hoff und Grütters unterzeichnen Finanzierungsvereinbarung

    mehr
  • Ministerin Keller

    „Herausforderung für alle Ministerien“

    Ministerin Birgit Keller hat den Demografiebericht 2016 vorgestellt

    mehr
  • Vorbereitungen für Landesgartenschau im Zeitplan

    Vorbereitungen im Zeitplan

    Am 29. April 2017 öffnet die 4. Thüringer Landesgartenschau in Apolda (Foto: Martin Schutt/dpa)

    mehr
  • 2017-03-07 Cds Rmk I _1 Von 1_

    Bauhaus Museum Weimar - Abschluss der Bauarbeiten für Ende 2018 geplant

    Minister Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff berichtete im Kabinett

    mehr

  • Die Heuschnupfenzeit beginnt wieder. Welche Pollen wann fliegen, erfahren Sie hier.
    mehr…
  • Die Zahl der geplanten Neueinstellungen von Lehrerinnen und Lehrern sowie von Erzieherinnen und Erziehern steigt.
    mehr…
  • Das Verhalten bei Unfällen auf der Autobahn war ein Thema bei der Vorstellung der Verkehrsunfallstatistik
    mehr…
  • Schulinvestitionspauschale 2017 Keller: „Investition in die ,klugen Köpfe‘ von morgen“
    mehr…
  • Der Bundesrat hat sich mehrheitlich der Thüringer Forderung nach bundesweit einheitlichen Stromnetzentgelten im ...
    mehr…
  • Das Land Thüringen sucht Bewerber für den Gehobenen Vollzugs- und Verwaltungsdienst sowie für den Mittleren ...
    mehr…
  • Zum 1. September 2017 werden in der Thüringer Finanzverwaltung weitere fünf Plätze für ein duales Studium zum ...
    mehr…
  • Thüringen präsentiert sich mit Tisch- und Weltkultur im Lutherjahr
    mehr…
  • Bundesverdienstorden für außerordentliches ehrenamtliches Engagement ...
    mehr…

Winterwald, Wintersport und Abenteuer in Thüringen erleben

Winterwald-thueringen

Entdecken Sie den Winter in Thüringen.

Unterkunft suchen:

Freistaat Thüringens Foto.
6.698 „Gefällt mir“-Angaben

News Feed

„Perfider, routinemäßiger, buchhalterisch und bürokratisch perfekter Umgang mit dem Massenmord“

Ministerpräsident Bodo Ramelow hat heute in der KZ-Gedenkstätte Auschwitz die Wanderausstellung „Industrie und Holocaust“ eröffnet, die in Zusammenarbeit zwischen der Gedenkstätte und dem Gedenkort „Topf & Söhne“ entstanden ist.

„Die Wanderausstellung Industrie und Holocaust dokumentiert den Alltag der Vernichtung und macht darüber hinaus die Mechanismen einer auf barbarische Weise... effizient funktionierenden Diktatur sichtbar. Die in der Ausstellung präsentierten Betriebsakten der Firma Topf & Söhne sind erschütternde Dokumente, denn sie zeigen den perfiden, routinemäßigen, buchhalterisch und bürokratisch perfekten Umgang mit dem Massenmord. Das Wissen der Täter wird zum Schicksal der Opfer. Aus der Verbindung der Stadt Erfurt zu Auschwitz durch das Wirken der Firma Topf & Söhne und durch die Verknüpfung mit dem Schicksal der deportierten Erfurter Juden erwächst heute unsere Verantwortung gegenüber der Geschichte und den Verbrechen der Nationalsozialisten. Es gibt im Angesicht des millionenfachen Mordens und der Millionen Holocaustopfer nichts an unserer Erinnerungskultur zu relativieren.“ Dies erklärte der Ministerpräsident in seiner Rede zur Eröffnung der Ausstellung.

Mehr anzeigen
Bild könnte enthalten: 1 Person, Anzug und Brille
Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und im Freien

„Ein friedliches Europa kann sich nur entwickeln, wenn die Regionen eine aktive Rolle spielen.“

Dies erklärte Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow heute in Krakau anlässlich eines trilateralen Treffens mit Vertretern der Regionen Kleinpolen und Lemberg (Ukraine). Ein Ergebnis dieser Begegnung ist die Einsetzung eines Lenkungsausschusses, der sich noch vor dem Sommer im Lemberg konstituieren soll. Ziel ist es, gemeinsame Aktivitäten in Bereichen wie der beruflichen Bildu...ng und den Kontakt zivilgesellschaftlicher Gruppen, insbesondere von Jugendlichen zu fördern.
Vor dem trilateralen Treffen war Ramelow mit dem Marschall Kleinpolens, Jacek Krupa, zusammengetroffen. Mit Blick auf die besondere Rolle der Regionen im europäischen Einigungs- und Annäherungsprozess hatten beide Politiker bei ihrer ersten Begegnung im Juni letzten Jahres in Krakau vereinbart, künftig Lemberg verstärkt in die partnerschaftlichen Aktivitäten Thüringens und Kleinpolens einzubinden.

Mehr anzeigen

Zu einem Gespräch traf sich heute Prof. Jutta Emes mit dem Staatsekretär für Medien, Malte Krückels. Gegenstand des Gespräches waren Perspektiven des Medienstandorts Thüringen in Zeiten des digitalen Wandels. Weitere Teilnehmer an dem Gespräch waren Benjamin-Christopher Krüger, Dr. Oliver Laqua und Christoph Schweizer.
Prof. Jutta Emes hat die Professur für Marketing und Medien an der Bauhaus-Universität Weimar.

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die sitzen
Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die sitzen

„Entscheidender Akteur der staatlichen Bildung in vermeintlich postfaktischen Zeiten“

Thüringens Kulturminister und Chef der Staatskanzlei Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff würdigt die Arbeit der Landeszentrale für politische Bildung im zurückliegenden Jahr: „Breite Themenpalette, spannende Debatten bei 280 Veranstaltungen mit 16.000 Teilnehmern und 17 Eigenpublikationen.“

Mehr dazu auf thuerigen.de: http://www.thueringen.de/th1/tsk/aktuell/mi/97349/index.aspx

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Lehrerinnen und Lehrer für "Deutsch als Zweitsprache" können unbefristet im Thüringer Schuldienst bleiben: Mit der jetzt gefällten Entscheidung erhalten mehr al...s 95 Prozent der derzeit befristet angestellten DaZ-Lehrkräfte eine unbefristete Beschäftigungsperspektive. Diejenigen, die bereits über eine abgeschlossene Lehrerausbildung verfügen, können regulär in den Schuldienst eingestellt werden. Für die anderen Kolleginnen und Kollegen mit Hochschulabschluss ist das Angebot der unbefristeten Beschäftigung an die Verpflichtung zu Nachqualifikationen bzw. die Erbringung entsprechender Nachweise gebunden.

Über 90 Prozent der Schülerinnen und Schüler mit Deutsch-Förderbedarf erhalten bereits regulären Sprachförderunterricht. Indem wir die DaZ-Lehrkräfte im Schuldienst halten, wird der Deutsch-Unterricht weiter gestärkt – damit jedes Kind die Förderung bekommt, die es braucht.

#r2g #wirliefern

Mehr anzeigen
Du findest uns auf Facebook

Zurück
Weiter


Die Staatskanzlei im Hintergrund mit der Schrift Thüringen Monitor

Hier finden Sie alle Informationen zum Thüringen-Monitor

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Logo Einheitlicher Ansprechpartner

Der einheitliche Ansprechpartner
Thüringen hilft Ihnen in allen Phasen der Unternehmensführung.

Google+