• 2017-01-17 Rmk Tmil-0459

    Thüringen gibt seine Daten frei. Luftbilder und digitale topografische Karten stehen ab sofort kostenlos zum Herunterladen bereit.

    Ministerin Birgit Kellert und Präsident Uwe Köhler, Landesamt für Vermessung und Geoinformation (TLVermGeo), stellten zur Regierungsmedienkonferenz am 17. Januar 2017 das Geoportal Thüringen vor. Das Geoportal ist ein wichtiger Schritt, das 'Landesprogramm offene Geodaten' umzusetzen.

    mehr
  • bogumil landkreise

    8+2 Modell für Thüringer Landkreise

    Video-Interview mit einem Professor für Stadt und Regionalpolitik zur Verwaltungs- und Gebietsreform

    mehr
  • 2016-12-28 Mp Neujahrsansprache Mdr I-2

    "Freiheit und Sicherheit müssen zusammen gelebt werden."

    Neujahrsansprache von Ministerpräsident Bodo Ramelow. Jetzt online auf MDR Thüringen mit Gebärdensprache

    mehr
  • zwei Vorschläge zur Gebietsreform

    Neugliederung der Landkreise und kreisfreien Städte

    Gemeinsamer Vorschlag der Thüringer Wirtschaft zur Gebietsreform

    mehr
  • Informationsregister

    Mehr Transparenz durch Information

    Thüringen verfügt ab sofort über ein zentrales Informationsregister. Über die Freischaltung informierte Thüringens Minister für Inneres und Kommunales, Dr. Holger Poppenhäger, heute das Kabinett.

    mehr

  • Das Land Thüringen sucht Bewerber für den Gehobenen Vollzugs- und Verwaltungsdienst sowie für den Mittleren ...
    mehr…
  • Finanzministerin Heike Taubert: "Ich bin sehr froh, dass wir über den Hauptsponsorenvertrag mit LOTTO Thüringen ...
    mehr…
  • Mehr Thüringen in Produkten mit dem Thüringer Qualitätszeichen
    mehr…
  • Energieministerin Siegesmund hat vor dem Umweltministerium eine neue Ladestation für Elektrofahrzeuge in Betrieb ...
    mehr…
  • Veterinärkontrollen: Kooperationsprojekt mit Israel erfolgreich abgeschlossen. Werner zieht positive Bilanz.
    mehr…
  • Gemeinsames Singen mit den Sternsingern
    mehr…
  • Erschließung des vierten Bauabschnitts beginnt noch in diesem Jahr
    mehr…
  • Beamte der Bereitschaftspolizei und der LPI Erfurt erhielten die ersten neuen ballistischen Schutzwesten.
    mehr…
  • Preise für vorbildliches Engagement gegen Rechtsextremismus – für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit
    mehr…

Winterwald, Wintersport und Abenteuer in Thüringen erleben

Winterwald-thueringen

Entdecken Sie den Winter in Thüringen.

Unterkunft suchen:

Freistaat Thüringens Foto.
6.214 „Gefällt mir“-Angaben

News Feed

Ministerpräsident Bodo Ramelow zu Besuch in Schmalkalden

Ministerpräsident Bodo Ramelow besuchte heute die Stadt Schmalkalden. Erste Station des von der VR Bank Bad Salzungen-Schmalkalden organisierten Programms war der Hessenhof. Er gehört zu den herausragendsten Bau- und Kulturdenkmälern in Mitteldeutschland. Im Kellergeschoß befinden sich die ältesten profanen Wandmalereien in Europa nördlich der Alpen, die sogenannten Iwein-Malereinen, nach dem Iwein-Epos von Hartmann von... Aue. Der Bürgermeister von Schmalkalden, Thomas Kaminski, unterstrich beim Rundgang durch das Gebäude das Interesse der Stadt an einer denkmalgerechten Sanierung des Gebäudes, das zuletzt von der Hochschule Schmalkalden genutzt worden war. Das Objekt selbst befindet sich im Eigentum des Freistaats.

Die zweite Station des Besichtigungsprogramms führte den Ministerpräsidenten in die frühere Gaststätte Wilhelmsburg, die zuletzt als Kulisse für den Film „Sushi in Suhl“ diente. Seit 2016 kümmert sich die VR-Bank um die Sanierung des Gebäudes. Im Februar sollen die Arbeiten beginnen. Die Gaststätte wird ab Oberkante des Untergeschosses neu errichtet, das Saalgebäude wird vollständig saniert. Neben Mehrzweck- und Veranstaltungsräumen werden in den Obergeschossen vier barrierefreie Wohnungen errichtet.

Beim anschließenden Besuch in der Kita Aue-Knirpse informierte sich Ramelow über das pädagogische Konzept der städtischen Einrichtung, in der aktuell von 34 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern 150 Kinder betreut werden, zu denen auch 35 Förderkinder gehören.

Den Abschluss des Programms bildete die Agrargenossenschaft Schmalkalden-Schwallungen. Nach einer Führung durch den Standort in Asbach durch die Vorstandsvorsitzende Astrid Hatzel wurden in einer Gesprächsrunde aktuelle Fragen der Agrarpolitik erörtert. Ein weiteres wichtiges Thema bildete der Ausbau der Windenergie in Thüringen und die Frage, wie dieser Ausbau weiter beschleunigt werden könne.

Mehr anzeigen
Freistaat Thüringen hat 2 neue Fotos hinzugefügt — mit Babette Winter.

"Die Eröffnung der Botschafterausstellung ist ein wirklicher Grund zur Freude."

Mit diesen würdigte die Thüringer Kultur-Staatssekretärin Dr. Babette Winter das Engagement aller Beteiligten, die zur Botschafterausstellung "Himmel und Erde - Eine Kulturlandschaft stellt sich vor" beigetragen haben. Gestern wurde die Schau im Museum Neues Schloss Rauenstein in der Gemeinde Frankenblick eröffnet.

Hinter der Ausstellung steht die Idee, die wachsende Zusammenarbeit der Museen der ...Landkreise Hildburghausen und Sonneberg über die Kreisgrenzen hinweg bekannt zu machen. Die Staatssekretärin hob hervor, dass die Zusammenarbeit der Museen auf die Kulturentwicklungskonzeption für Modellregion Süd zurückzuführen sei.

18 Museen aus den beiden Landkreisen präsentieren sich mit jeweils einem typischen Exponat, womit die Ausstellung zum Botschafter für die gesamte Modellregion Süd verstanden werden soll. So ist etwa das Deutsche Burgenmuseum mit einem Blatt aus der Schedelschen Weltchronik, das Deutsche Goldmuseum mit einem Monokristall von Pyrit vertreten und das Neue Schloss Rauenstein zeigt Porzellanteller mit dem Dekor „Grüner Vogel“. Die Ausstellung soll in den an die Modellregion angrenzenden Landkreisen und in der Thüringer Landesvertretung in Berlin gezeigt werden.

Mehr anzeigen
Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die stehen
Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die sitzen, Essen und Innenbereich
Freistaat Thüringen hat sein/ihr Titelbild aktualisiert.
Bild könnte enthalten: Himmel, Baum, Haus und im Freien

Das Volksbegehren gegen die #Gebietsreform wird zunächst verfassungsrechtlich geprüft.
Die Landesregierung wird aber auch die Gespräche mit den Initiatoren des Volksbegehrens fortsetzen, um die Kompromissmöglichkeiten auszuloten. „Eine gute Lösung braucht beides, rechtliche Prüfung durch das Verfassungsgericht und die Verhandlung mit den Initiatoren“, erklärte der Ministerpräsident. Es gehe dabei aber nicht um das „Ob“, sondern um das „Wie“ der Reform.
Video der Pressekonferenz:

nächste Meldung Demokratie in Echtzeit ... Klage gegen Volksbegehren nicht „gegen das Volk“ Veröffentlicht vor 23 Stunden | Videos Ministerpräsident Bodo Ramelow, Innenminister Dr. Holger Poppenhäger und Justizminister Dieter Lauinger informierten am 10. Januar auf der Regierungsmedienkonferenz über...
die-gebietsreform.de
11
8
3

Dreikönigssingen - Ministerpräsident Bodo Ramelow empfängt Sternsinger
20+C+M+B+17 - "Christus möge dieses Haus segnen" wurde mit Kreide an die Türen gemalt.
Die Kinder baten dieses Jahr um Spenden für Kinder in Kenia und weltweit, die von der Klimaerwärmung betroffen sind.
Danke für euer Kommen, liebe #Sternsinger.

-0:46
28
2
1
Du findest uns auf Facebook

Zurück
Weiter


Die Staatskanzlei im Hintergrund mit der Schrift Thüringen Monitor

Hier finden Sie alle Informationen zum Thüringen-Monitor

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Logo Einheitlicher Ansprechpartner

Der einheitliche Ansprechpartner
Thüringen hilft Ihnen in allen Phasen der Unternehmensführung.

Google+