Leiters/Leiterin in der Verwaltung der Naturparke Kyffhäuser und Südharz : Kyffhäuserland (Rottleben)

Behörde
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
Geschäftszeichen
12-07003.1/5-2

Einsatzort
Kyffhäuserland (Rottleben)
Stelle
Leiters/Leiterin in der Verwaltung der Naturparke Kyffhäuser und Südharz
Vertragsart
unbefristet
Anstellungsart
Vollzeit
Gehalt
A14 / E14
Bewerbungsfrist
31. März 2017

Detailbeschreibung:

In der Verwaltung der Naturparke Kyffhäuser und Südharz mit Hauptsitz in 99707 Kyffhäuserland (Rottleben) ist ab dem 01.06.2017 die Stelle des/der

 

Leiters/Leiterin

 

zu besetzen.

 

Die Aufgaben auf dem Dienstposten umfassen insbesondere:

  • Leitung der gemeinsamen Naturparkverwaltung, die Außenstelle der Verwaltung für den Naturpark Südharz befindet sich in Neustadt/Harz

  • Führung von derzeit ca. 13 Bediensteten

  • Vertretung der Ziele der Nationalen Naturlandschaften (NNL) in Gremien regionaler, landes- und bundesweiter Interessensgruppen und in der Öffentlichkeit

  • Umsetzung der Ziele der beiden Naturparke in den Fachbereichen Regionalentwicklung, Naturtourismus und Umweltbildung

  • Organisation des Schutzgebietsmanagements

  • Begleitung des Moderationsverfahren für ein Biosphärenreservat Südharz/Kyffhäuser

 

Von den Bewerbern und Bewerberinnen wird zwingend erwartet:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer wissenschaftlichen Hochschule (Staatsexamen, Diplom/Master Universität oder gleichwertiger Abschluss, akkreditierter Master)

  • mehrjährige Berufserfahrung

  • Führerschein Klasse B

     

  • Darüber hinaus werden erwartet:

  • Kenntnisse der regionalen Verhältnisse und Strukturen

  • Kenntnisse im Naturschutz

  • Führungserfahrung und/ oder eine gute Fähigkeit zur Mitarbeiterführung

  • Kenntnisse in den BereichenNaturtourismus, nachhaltige Regionalentwicklung sowie Umweltbildung

  • Erfahrung in der konzeptionellen Entwicklung und Umsetzung von Projekten (Projektmanagement)

  • Organisations-, Moderations- und Kooperationsfähigkeit

  • Bereitschaft zur Tätigkeit an Wochenenden und Feiertagen

  • Kenntnisse in der Anwendung von geographischen Informationssystemen

 

Eine Berufserfahrung in einer Verwaltung mit Bezug zum Aufgabengebiet sowie eine bereits vorhandene Vernetzung in der Region sind von Vorteil.

Die Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, Angaben zur Erfüllung der oben stehenden Voraussetzungen zu machen und ggf. entsprechende Belege beizufügen. Die zwingend geforderte Qualifikation ist anhand von Zeugnissen o. ä. zu belegen bzw. nachzuweisen. Bei Abschluss eines Masterstudienganges wird auch um Vorlage des Diploma Supplement (Studiengangerläuterung) gebeten.

Der Dienstposten ist mit Besoldungsgruppe A 14 ThürBesG bewertet. Die Eingruppierung von Tarifbeschäftigten erfolgt bei Erfüllen der tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 14 TV-L.

Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an Frauen und Männer. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Es werden nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt. Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Diese verbleiben beim TMUEN und werden nicht zurückgesandt. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlags. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Ihre vollständige, aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens

31.03.2017 (Posteingang) unter Angabe der Kennziffer: 12-07003.1/5-2 an das

 

Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Personalreferat

Beethovenstraße 3

99096 Erfurt

 

Bitte beachten Sie, dass keine Eingangsbestätigungen versendet werden.

Ansprechpartner:

Antje Klingbeil
Beethovenstr. 3
99096 Erfurt

E-Mail: antje.klingbeil@tmuen.thueringen.de
Telefon: 0361 3799122

Vorherige Stellenanzeige Nächste Stellenanzeige wird geladen ...