Stellenausschreibung einer/eines Sachbearbeiterin/Sachbearbeiters für den Bereich Psychiatrie: Erfurt

Behörde
Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Einsatzort
Erfurt
Stelle
Stellenausschreibung einer/eines Sachbearbeiterin/Sachbearbeiters für den Bereich Psychiatrie
Vertragsart
befristet
Anstellungsart
Teilzeit
Gehalt
E11
Bewerbungsfrist
04. Mai 2017

Detailbeschreibung:

 

 

Stellenausschreibung

 

Das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Referat „Psychiatrische Versorgung, Maßregelvollzug“, eine/n

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter

für den Bereich Psychiatrie

 

befristet für zwei Jahre gemäß § 14 Abs. 2 TzBfG, in Teilzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Std./Woche - ohne Weiterbeschäftigungsmöglichkeit

 

Das Aufgabengebiet umfasst als Schwerpunkte:

  • Grundsatzfragen zur psychiatrischen Versorgung im ambulanten, stationären und komplementären Bereich
  • Begleitung von Arbeitsgruppen, u. a. im Rahmen der Gesundheitskonferenz und auf der Grundlage des 3. Thüringer Psychiatrieberichts
  • Bearbeitung von Petitionen und Eingaben
  • Erstellung von Grußworten
  • Allgemeine Anfragen das Referat betreffend

 

Von den Bewerberinnen/Bewerbern wird gefordert:

  • Erfolgreich absolviertes Studium in der Fachrichtung Psychologie, Gesundheits- management (Bachelor) oder anderer vergleichbarer Fachhochschulabschluss
  • Konzeptionelles und innovatives Denken
  • Sprachlich gewandtes Ausdrucksvermögen
  • Selbständigkeit, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft sich in neue Softwareanwendungen einzuarbeiten.

 

Erwünscht sind:

  • Interesse an Gremienarbeit, am Umgang mit Interessenverbänden
  • Berufserfahrungen in einer Behörde

 

 

Die Vergütung erfolgt je nach Erfüllung der tariflichen sowie fachlichen und persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe E 11 TV-L.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Weppler-Rommelfanger unter der Telefonnummer

0361 – 57 381 1450 zur Verfügung.

 

Es kommen nur Bewerberinnen/Bewerber in Betracht, die in den letzten drei Jahren noch nicht in einem befristeten oder unbefristeten Arbeits-/Dienstverhältnis mit dem Freistaat Thüringen gestanden haben.

 

Aus Kostengründen wird darum gebeten, jegliche Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Bescheinigungen etc.) in Kopie einzureichen. Sie werden nicht zurückgesandt. Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden nach Abschluss des Verfahrens ordnungsgemäß vernichtet. Sollte die Rücksendung der Unterlagen dennoch gewünscht werden, so ist ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beizulegen. Bitte beachten Sie, dass keine Eingangsbestätigung versandt wird.

 

 

Aussagefähige Bewerbungen sind bis spätestens 4. Mai 2017 an das

 

Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Referat „Personal“

Werner-Seelenbinder-Str. 6

99096 Erfurt

zu richten.

 

Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist die Zusendung der Bewerbungsunterlagen per
E - Mail nicht erwünscht.

Ansprechpartner:

Friedrun Nadolny
Werner-Seelenbinder-Straße 6
99096 Erfurt

E-Mail: vz.al1@tmasgff.thueringen.de
Telefon: 0361/57 381 1113

Vorherige Stellenanzeige Nächste Stellenanzeige wird geladen ...