Termine

  • 28.11.2017

    • Europäisches Informations-Zentrum Thüringen
      08:00
      Ausstellung „ÜBERMUT– Friedensinitiativen der Welt“
      Ort: Europäisches Informations-Zentrum, Regierungsstraße 72, 99084 Erfurt

      Krieg,Terror und Leid prägen die Bilder aus Konfliktregionen. Die Ausstellung „ÜBERMUT– Friedensinitiativen der Welt“ zeigt andere Bilder. Sie zeigt Menschen, die sich trotz aller Härten für Frieden engagieren und sich dabei die Freude am Leben nicht nehmen lassen. Es sind Bilder von Friedensinitiativen aus 20 Ländern, die berühren und ein eindrucksvolles Bild von der mutigen Arbeit in den weltweiten Konfliktregionen zeigen.

      Die Ausstellung ist bis zum 18. Januar 2018 im EIZ zu sehen. Sie wurde erstellt vom Eine Welt Netzwerk Thüringen e.V., Ansprechpartnerin: Pratibha Singh, Email p.singh@ewnt.org.

      EWNT Flyer


      bis 18.01.2018

  • 22.01.2018

    • Europäisches Informations-Zentrum Thüringen
      17:00
      55 Jahre Élysée-Vertrag – Deutschland, Frankreich und die Zukunft Europas
      Informations- und Diskussionsveranstaltungen

      22.01.2018, 17:00 Uhr, Erfurt:
      Veranstaltung mit Ministerpräsident Bodo Ramelow, Prof. Dr. Henri Ménudier, Universität Sorbonne Nouvelle, Anne Pinon, Mitglied im Regionalrat von Hauts-de France Paris und Ingo Espenschied, Produzent DOKULIVE - Moderation: Blanka Weber
      Erfurt, Thüringer Staatskanzlei, Barocksaal, Regierungsstr. 73
      Anmeldung erforderlich: eiz@tsk.thueringen.de

      23.01.2018, 18:00 Uhr, Jena:
      Veranstaltung mit Prof. Dr. Henri Ménudier, Université Sorbonne Nouvelle, Paris - Einführung: Prof. Dr. Olaf Leiße, FSU Jena, Grußwort: Staatssekretärin Dr. Babette Winter
      In Kooperation mit dem Institut für Politikwissenschaft der FSU Jena und dem Collegium Europaeum Jenense
      Jena, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Senatssaal, Fürstengraben 1

      24.01.2018, 15:00 Uhr, Erfurt:
      Lehrerfortbildung mit Prof. Dr. Henri Ménudier, Université Sorbonne Nouvelle, Paris und Ingo Espenschied, Produzent DOKULIVE - Einführung: Staatssekretärin Dr. Babette Winter
      In Kooperation mit dem Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien
      Erfurt, Europäisches Informationszentrum, Regierungsstr. 72
      Anmeldung erforderlich - ThILLM Veranstaltungsnummer: 195400901

      25.01.2018, 17:00 Uhr, Gotha:
      Veranstaltung mit Prof. Dr. Henri Ménudier, Université Sorbonne Nouvelle, Paris – Grußwort: Oberbürgermeister Knut Kreuch
      In Kooperation mit dem Förderverein Gothaer Tivoli e.V.
      Gotha, Am Tivoli 3, Tivoli, historischer Saal

      Der Élysée-Vertrag vom 22. Januar 1963 über die deutsch-französische Zusammenarbeit ist bis heute etwas Besonderes in den internationalen Beziehungen. Er hat die beiden Nachbarn in Europa nach langer „Erbfeindschaft“ und verlustreichen Kriegen zusammengeführt. Gute deutsch-französische Beziehungen sind auch entscheidend für den europäischen Integrationsprozess. Der französische Präsident Emmanuel Macron hat eine Neubegründung der Europäischen Union, eine neue Partnerschaft mit Deutschland und einen neuen Deutsch-Französischen Vertrag vorgeschlagen. Wie wird Deutschland reagieren?

      Einladungen


      bis 25.01.2018

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen