Interkulturelle Vorlesekoffer für alle Kindergärten

Die Deutsche Bahn Stiftung und die Stiftung Lesen statten alle 1.315 Kindertagesstätten in Thüringen mit einem Vorlesekoffer aus. Das Ziel: Landesweit neue Anreize in der Sprachförderung setzen und die interkulturelle Kompetenz von Kindern fördern. Der Koffer mit dem Titel „Alle Kinder dieser Welt“ enthält Geschichten aus dem gemeinsamen Alltag von deutschen Kindern und Kindern mit ausländischen Wurzeln. Damit verbindet er die Sprach- und Leseförderung spielerisch mit der Wissensvermittlung über kulturelle Vielfalt. Außerdem erhalten die die Erzieher und Pädagogen in den Kitas Tipps zum Vorlesen, zur interkulturellen Arbeit sowie Anregungen für die Einbindung der Geschichten in den Kita-Alltag. In Thüringen besuchen aktuell über 51.000 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren eine Kita; über 3.200 Kinder haben einen Migrationshintergrund.

Dr. Birgit Klaubert, Ministerin für Bildung, Jugend und Sport, nahm heute stellvertretend für die Kindertagesstätten im Land in der Schmöllner Kita „Am Finkenweg“ den ersten Koffer entgegen. Im Anschluss an die Übergabe las die Ministerin den Kindern eine Geschichte aus dem Koffer vor. „Kinder sind offen für Neues und interkulturelle Geschichten laden dazu ein, Vielfalt gemeinsam zu entdecken. Ich danke der Deutsche Bahn Stiftung und der Stiftung Lesen dafür, dass sie Toleranz und Miteinander schon in der Kita unterstützen“, so Ministerin Dr. Klaubert.

Fotos: Ralf Plötner

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen