Das beitragsfreie Kitajahr kommt.

Jedes Kind hat das Recht auf freien Zugang zu Bildung. Kindertagesstätten sind Bildungseinrichtungen. Deshalb ist die Einführung eines beitragsfreien Kitajahres ein wesentliches Ziel auf dem Weg hin zu mehr Bildungsgerechtigkeit in Thüringen.

Vorgesehen ist, zunächst das Jahr vor der Einschulung gebührenfrei zu stellen, denn dieses Jahr ist von besonderer Bedeutung, um die Bildungskette hin zum Schulbeginn zu schließen. Eltern werden unabhängig von ihrem Einkommen von den finanziellen Entlastungen profitieren.

Ein Berechnungsbeispiel: Die durchschnittliche Ersparnis durch ein beitragsfreies Vorschuljahr in den Kindertagesstätten in Thüringen liegt bei 120 Euro pro Kind im Monat. Auf ein Jahr gerechnet ergibt dies einen Betrag von 1.440 Euro. 18.000 Kinder und ihre Eltern werden davon profitieren (Stand: Dezember 2016).

Zielstellung ist die Einführung des beitragsfreien Kitajahres ab Januar 2018. Die Thüringer Landesregierung ist dazu in Detailabsprachen. Langfristiger Plan ist es, die Beitragsfreiheit von der Kindertagesstätte bis zum höchsten Bildungsabschluss zu erreichen.

Thüringen verfügt bereits über ein sehr gutes Angebot in der Kindertagesbetreuung und leistet damit unter anderem einen wichtigen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

» Zusätzliche 16,5 Millionen Euro für Verbesserung des Kita-Angebots

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Logo ThueringenJahr 11. Integrationsministerkonferenz 2016 in Erfurt Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen