Kampagne „bunt statt blau“ ist gelungenes Beispiel der Suchtprävention

Unser Informationsangebot

Unsere Beiträge bei Facebook

Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
am Montag

Unsere Arbeitsministerin Heike Werner hat am Freitag gemeinsam mit Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften in #Thüringen eine Erklärung zur Integration asylsuchender und zugewanderter Menschen unterzeichnet.

Die gesamte Erklärung finden Sie hier zum Nachlesen: http://www.thueringen.de/…/gemeinsame_erklarung_sozialpartn…

Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
vor etwa einer Woche

Heute hat unsere Ministerin Heike Werner den Fachtag "konsumfreie Schwangerschaft" eröffnet.

„Nur wenige Drogenabhängige planen ein Kind. Wenn sie sich für das Kind entscheiden, sorgen sie sich um seine Gesundheit und nicht selten werden sie von Schuldgefühlen fast erdrückt, wenn es ihnen nicht gelingt, drogenfrei zu leben. Wir müssen dafür Sorge tragen, dass uns diese Frauen nicht durch das sehr gute Hilfesystem durchrutschen, dass sich hier in Thüringen etabliert hat. Mögli...che Schädigungen können beim Kind bis zu 100 Prozent verhindert werden", so die Ministerin.

Der Fachtag findet im Rahmen der Aktionswoche für Kinder aus suchtbelasteten Familien statt.
In Zusammenarbeit mit dem Präventionszentrum der SiT – Suchthilfe in Thüringen GmbH wurde das Konzept „Konsumfreie Schwangerschaft“ entwickelt.

Mehr anzeigen
Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
vor etwa 2 Wochen

Wir haben das Schuldenwörterbuch in leichter Sprache der Volkssolidarität Regionalverband Südthüringen e.V. gefördert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen 😊

Die PDF steht auch zum Download zur Verfügung: https://www.volkssolidaritaet.de/…/Schulden-Woerterbuch_Bar…

Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
vor etwa 3 Wochen

Unsere Ministerin Heike Werner hat sich nach dem thüringer Start des Projekts "Der Wünschewagen - letzte Wünsche wagen" noch eines der Fahrzeuge angesehen und mit den Ehremamtlichen gesprochen. Wahnsinn, welche Arbeit die Menschen hier leisten und wie viel Herz sie reinstecken.

Die ASB-Wünschewagen ermöglichen seit 2014 schwerstkranken Menschen ihre letzten Wünsche zu erfüllen.
https://wuenschewagen.de/
Der Wünschewagen des Arbeiter-Samariter-Bundes Jena e.V. ist seit Dezembe...r 2017 unterwegs.
http://www.asb-jena.de/…/wuensche…/wuenschewagen-thueringen/

Mehr anzeigen
Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
vor etwa 3 Wochen

Gestern war unsere Sozialministerin Heike Werner beim Neujahrsempfang des Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V..

„Der VdK ist ein wichtiger Partner, wenn es darum geht, den sozialen Zusammenhalt im Land zu stärken. Seit mehr als 70 Jahren setzt sich der VdK unermüdlich für die Belange von Menschen ein, die in schwierigen Situationen Hilfe brauchen und sonst vielleicht keine Unterstützung oder Ansprechpartner*innen haben“, so die Ministerin.

Du findest uns auf Facebook

Aus der Mediathek

Fachkräfteentwicklung in Thüringen

(25.04.2016)

Die Thüringer Allianz für Berufsbildung und Fachkräfteentwicklung mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Gewerkschaft und Sozialverbänden nimmt ihre Arbeit auf.

Mittagessen für sozial Benachteiligte

(18.01.2016)

Ministerin Heike Werner teilte warme Mittagsmahlzeiten im "Restaurant des Herzens" in Erfurt aus.

Beitragserhöhung bei gesetzlichen Krankenkassen

(13.01.2016)

Die Erhöhung der Beiträge vieler gesetzlicher Krankenkassen in 2016 wird nur einseitig auf die Arbeitnehmer/-innen umgelegt. Gesundheitsministerin Heike Werner fordert: "Wir müssen zur paritätischen Finanzierung der Krankenkassenbeiträge zurückkommen.“ Für die Gesunderhaltung der Arbeitnehmer/-innen sollen sich die Arbeitgeber wieder zu gleichen Teilen beteiligen.

Unabhängige Patientenberatung

(30.12.2015)

Die Unabhängige Patientenberatung UPD wird 2016 von einem privaten Anbieter, einem Callcenter, übernommen. Ministerin Werner befürchtet Interessenskonflikte, da dieses Unternehmen, die Sanvartis GmbH, bereits für Krankenkassen arbeitete und befangen sein könnte.

Ein Jahr im Amt

(10.12.2015)

Arbeits- und Sozialministerin Heike Werner blickt auf das Erreichte in 2015 zurück:
"Die Stärkung der sozialen Gerechtigkeit steht bei meiner Arbeit im Vordergrund. Sozial gerecht ist eine Gesellschaft dann, wenn sie für jede und jeden, an jedem Ort und in allen gesellschaftlichen Bereichen Teilhabe ermöglicht."

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen