06.09.2017
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Medieninformation

Umweltministerin Anja Siegesmund lädt zur Radtour durch die Gera-Aue

Renaturierung des Flusslaufs im Erfurter Norden

Ab Donnerstag ist die Geraaue offiziell um eine Attraktion reicher. Zur feierlichen Übergabe der Fluss-Schleife, eines der größten Projekte im Landesprogramm Gewässerschutz, lädt Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund zur Radtour durch die nördliche Geraaue. Anwohnerinnen und Anwohner werden ausdrücklich ermuntert, an der Radtour teilzunehmen.

Auf der 1,5-stündigen Fahrt von der Pappelstiegbrücke in Erfurt zum Gelände des ehemaligen Kraftwerks in Erfurt-Gispersleben wird das Projekt durch die Wasserbauexperten der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie (TLUG) vorgestellt. Dabei sind 3 Info-Stopps eingeplant.

Durch den Rückbau des Wehres Gispersleben konnte ein Naturraum geschaffen werden, der die Geraaue in vielerlei Hinsicht enorm bereichert. Es wurde nicht nur die Gera lebendig gestaltet, sondern ein Naherholungsziel mitten im Naturraum geschaffen.

Unmittelbar im Anschluss an die Radtour beginnt um 12:00 Uhr der offizielle Festakt auf dem ehemaligen Kraftwerksgelände in Erfurt Gispersleben.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich zu diesem Termin eingeladen. Dieser Termin eignet sich für die Bildberichterstattung.




Termin: Donnerstag, 7. September 2017, um 10:30 Uhr
Ort: Pappelstiegbrücke (Verlängerung der Marie-Elise-Kayser-Straße über die Gera), 99089 Erfurt

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen