10.05.2017
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Medieninformation

Klimaschutz gemeinsam gestalten!

Umweltministerium startet breite Online-Beteiligung für Energie- und Klimaschutzstrategie

Umweltministerin Anja Siegesmund hat heute den Auftakt zur Online-Beteiligung an der Thüringer Energie- und Klimaschutzstrategie gesetzt. Im Rahmen des 6. Forums der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur appellierte sie, aktiv an der Thüringer Energie- und Klimapolitik mitzuarbeiten.

„Mit der Online-Beteiligung laden wir alle Interessierten dazu ein, ihre Anregungen, Perspektiven und Verbesserungsvorschläge zu den diskutierten Maßnahmen einzubringen“, so Siegesmund in Weimar. „Es geht um mehr als die Minderung der Treibhausgasemissionen. Es geht darum, Thüringen zukunftsfest zu machen, Wirtschaftswachstum aus Klimaschutz und Energiewende zu erschließen und gleichzeitig die Bürgerinnen und Bürger nicht zu überfordern. Das geht uns alle an!“, so Siegesmund weiter.

Von heute bis zum 14. Juni 2017 sind alle Interessierten dazu aufgerufen, unter www.klimastrategie-thueringen.de/beteiligen an der Klimaschutzstrategie mitzuwirken. Im Beteiligungsportal können in sieben zentralen Handlungsfeldern des Klimaschutzes konkrete Vorschläge diskutiert, kommentiert und bewertet werden.

Die Maßnahmen reichen dabei thematisch von Informations- und Beratungsangeboten für private Haushalte zu Stromeinsparung und Energieeffizienz über Solarenergienutzung vor Ort bis zur Förderung des Radverkehrs.

Der Online-Dialog ist Teil eines umfangreichen Beteiligungsprozesses.  So stammen die vorgeschlagenen Maßnahmen ursprünglich aus einem wissenschaftlichen Gutachten und wurden bereits durch einen Workshop mit Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft sowie aus Kommunen überarbeitet.

Nun kann die breite Öffentlichkeit diese Maßnahmen weiterentwickeln.

Parallel zum Online-Dialog gibt es vom 15. bis 21. Mai für jedermann die Möglichkeit, sich im Klima-Pavillon des Umweltministeriums auf der Landesgartenschau Apolda zu informieren und einzelne Maßnahmenvorschläge mit Alltagsbezug zu bewerten.

Am Dienstag den 16. Mai um 16.30 Uhr findet im Klima-Pavillon zudem eine öffentliche Gesprächsrunde mit Ministerin Anja Siegesmund und weiteren Teilnehmern statt, in der über die Energie- und Klimaschutzstrategie diskutiert und informiert wird.

Unter www.klimastrategie-thueringen.de sind, neben dem Beteiligungsportal, auch weitere Informationen zum Ablauf des Beteiligungsprozesses, den Maßnahmen und wissenschaftliche Grundlagen zu finden.

 

Hintergrund

Die Thüringer Landesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, mit dem geplanten Thüringer Klimagesetz und einer Energie- und Klimaschutzstrategie einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Bis 2040 soll der Energiebedarf in Thüringen bilanziell vollständig durch einen Mix aus erneuerbaren Energien aus eigenen Quellen gedeckt werden. Bis zum Jahr 2050 will Thüringen seinen CO2-Ausstoß im Vergleich zu 1990 um 95 [lt. Klimagesetz 80 -95 %, mit Ziel oberer Wert] Prozent reduzieren.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Logo ThueringenJahr 11. Integrationsministerkonferenz 2016 in Erfurt Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen