Projektförderung aus Lottomitteln

Jährlich werden die im Landeshaushalt vereinnahmten Überschüsse aus den Staatslotterien als sogenannte Lottomittel im Haushalt veranschlagt und nach Kontingentierung durch Beschluss der Thüringer Landesregierung zur Bewirtschaftung auf die einzelnen Ministerien und die Staatskanzlei verteilt. Damit können kulturelle, soziale, umweltschützerische, sportliche und kirchliche Zielsetzungen gefördert werden.

Die für die Beantragung auf Projektförderung aus Lottomitteln notwendigen Antragsunterlagen finden Sie nachfolgend. Diese müssen vollständig und gemäß der Hinweise in den jeweiligen Dokumenten ausgefüllt sein. Dem Antrag ist ein aktueller Kosten- und Finanzierungsplan sowie der Ausschluss der Mitgliedschaft in extremistischen Gruppierungen beizufügen.

Für die Bearbeitung Ihrer Anträge steht  Ihnen gerne Frau Schlender unter 0361 - 37 99 115 oder per Mail zur Verfügung.

Gewährung einer Zuwendung aus Überschüssen der Staatslotterie
Antrag auf Gewährung einer Zuwendung aus Überschüssen der Staatslotterie. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Beantragung in dem Dokument.

Kosten- und Finanzierungsplan
Aktueller Kosten- und Finanzplan zum Antrag auf Gewährung einer Zuwendung aus Überschüssen der Staatslotterie.

Negativerklärung zur Mitgliedschaft in extremistischen Gruppierungen
Anlage zum Antrag auf Gewährung einer Zuwendung aus Überschüssen der Staatslotterie.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen