Mitarbeiter Sachgebiet 42 - Filmauswertung: Erfurt

Behörde
Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales

Einsatzort
Erfurt
Stelle
Mitarbeiter Sachgebiet 42 - Filmauswertung
Vertragsart
unbefristet
Anstellungsart
nach Vereinbarung
Gehalt
A8
Bewerbungsfrist
31. Januar 2019

Detailbeschreibung:

Die Landespolizeidirektion beabsichtigt, zum nächstmöglichen Zeitpunkt den Dienstposten

Mitarbeiter Sachgebiet 42 - Filmauswertung“ (m/w/d)

in der Zentralen Bußgeldstelle der Landespolizeidirektion am Standort Artern zu besetzen.

 

Das Aufgabengebiet umfasst als Schwerpunkt:

Erledigung der durch den Leiter Sachgebiet 42 zugewiesenen Aufgaben, insbesondere:

  • Kontrolle der abzuarbeitenden Vorfälle auf Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben (Vier-Augen-Prinzip)
  • Auswertung von
    • vorgeschriebenen Testbildern entsprechend den Vorgaben des PTB
    • Geschwindigkeitsverstößen (Bearbeitung des zur Verfügung gestellten Bildmaterials)
    • Rotlichtverstößen (dazugehörige Bilddateien)
    • stationären Abstands- und Geschwindigkeitsverstößen
  • Identifizierung des Fahrzeugführers, des amtlichen Zulassungskennzeichens und Erfassung dieser Daten
  • Feststellung, Ahndung und Erfassung zusätzlicher auf Bild/Film dokumentierter Ordnungswidrigkeiten
  • Erfassung aller mittels Barzahlung dokumentierten Ahndungen bei Anhaltungen
  • Fertigung der Dokumentation für
    • stationäre Geschwindigkeitsüberwachungsanlagen ohne Messbeamten (Standortprotokoll)
    • Filme aus der mobilen Verkehrsmesstechnik (VMT) - Auswertebegleitblatt

 

Fachliche und persönliche Voraussetzungen:

  • Laufbahnbefähigung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst
  • Bereitschaft zur Absolvierung bzw. erfolgreicher Abschluss einer zertifizierenden Fortbildung im Ordnungswidrigkeitsrecht

 

Erwünscht sind zudem:

  • praktische Erfahrungen im Umgang mit elektronischen Medien, insbesondere mit Bürostandartsoftware-Produkten
  • Kenntnisse zum Ordnungswidrigkeitsrecht
  • Kenntnisse zu den gesetzlichen Voraussetzungen zur Ahndung von Geschwindigkeitsverstößen auf dem Gebiet der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt als Vorgabe bei den Zulassungsbedingungen
  • Kenntnisse der bauartrechtlichen Zulassung von Geschwindigkeitsüberwachungsgeräten und Kontrolle der Einhaltung der Gebrauchsanweisungen der im Freistaat Thüringen eingesetzten Verkehrsmesstechnik
  • gutes Organisations- und Planungsvermögen
  • psychische und physische Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit

 

Die Tätigkeit ist unter Berücksichtigung der dienstlichen Erfordernisse grundsätzlich auch für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet.

Der Dienstposten ist mit A 8 Thüringer Besoldungsgesetz (ThürBesG) bewertet. Für Beamte steht derzeit eine Planstelle bis zur Besoldungsgruppe A 8 ThürBesG zur Verfügung.

Die Landespolizeidirektion fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an männliche, weibliche und diverse Bewerber. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisabschriften und einem lückenlosen Tätigkeitsnachweis richten Sie bitte bis spätestens 31.01.2019 an die

Landespolizeidirektion
Sachgebiet 31 – Personal
Stichwort: „Ausschreibung Ma SG 42 - Artern“
Andreasstraße 38
99084 Erfurt

Wir weisen darauf hin, dass später eingehende Bewerbungen nicht berücksichtigt werden.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist die Zusendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail nicht erwünscht.

Aus Kostengründen wird darum gebeten, Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Bescheinigungen über berufspraktische Tätigkeit etc.) in Kopie einzureichen, da diese nicht zurückgesandt werden. Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden nach Abschluss des Verfahrens ordnungsgemäß vernichtet. Sollte die Rücksendung der Unterlagen dennoch gewünscht werden, so ist ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beizulegen. Es wird darauf hingewiesen, dass keine Eingangsbestätigungen versandt werden.

Als Ansprechpartner stehen Ihnen die Mitarbeiter des Sachgebiets Personal der Landespolizeidirektion unter der Telefonnummer 0361-662 3315 bzw. 0361-662 3314 zur Verfügung.

Status- und Funktionsbezeichnungen gelten jeweils in weiblicher, männlicher und diverser Form.

Datenschutzinformation: Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie unter dem Link  www.thueringen.de/th3/polizei/datenschutz 

Ansprechpartner:

Mitarbeiter des Sachgebiets Personal
Andreasstraße 38
99084 Erfurt

E-Mail: poststelle@polizei.thueringen.de
Telefon: 0361-662 3315 bzw. 0361-662 3314

Die Bewerbungsanschrift lautet:

Landespolizeidirektion
Andreasstraße 38
99084 Erfurt

Vorherige Stellenanzeige Nächste Stellenanzeige wird geladen ...